Manfred Schmidt MachSchmidt

 

Besucherzaehler
Mach3 CNC

Mach3 Schmidt-Screen... die “sprechende” Oberfläche*

Eine deutsche Mach3 Oberfläche vom Hobbyanwender für Hobbyanwender.

Ideal für alle Hobby Fräs-, Folien- und Styroschneidanlagen.

Die Fräsoberfläche ist für 3 (4/6)-Achsen und die Styrooberfläche für 4-Achsen vorgesehen. Beide Oberflächen haben eine bevorzugte Größe von 1024x768p, die Fräseoberfläche kann jetzt auch mit jeder anderen Auflösung betrieben werden (Stichwort: Auto Screen Enlarge)

Fast alle Buttons sind leicht verständlich mit Funktion und Tastenkürzel beschriftet.

Praktische Automatisierungen und dynamische Beschriftungen erleichtern die Arbeit und verkürzen die Einrichtzeit.

Und das schönste ist: Made in Cologne ;-)

Warum Mach3? Ich war einige Zeit von meinem WinPCNC-light recht überzeugt, weil die Bedienung doch sehr einfach ist. Irgendwann wollte ich aber mehr, z.B. eine G-Code Verarbeitung und automatische Werkzeugvermessung usw. Zuerst war ich dazu geneigt ein Update auf WinPCNC-Economy zu machen, habe mich dann aber, nach eiiiiinigen Recherechen, doch für die Mach3 entschieden, weil man einfach mehr Möglichkeiten damit hat. Im Gegensatz zu WinPCNC bleiben mit Mach3 alle Möglichkeiten offen und man ist für alle Zeit gerüstet, ohne Ständig eine neue Steuersoftware kaufen zu müssen. Anfangs habe ich mit verschiedenen freien Screen-Sets rum probiert, aber keine Oberfläche war nach meinem Geschmack. Also habe ich angefangen mir meine eigene Oberfläche zu gestalten und zu programmieren. Wichtig waren mir ein paar gewohnte F-Tastenbelegungen von PCNC her und eine einfache Bedienung ohne langes Raten über die Funktion. Auch wollte ich einige Automatisierungen und nur die Funktionen die der Hobbyfräser so braucht haben. Heraus gekommen sind dabei meine: Mach3 - Schmidt - Screen - Fräsen + Styro mit deutscher Oberfläche

Schmidt-Screen-ChangeLog.

Fräsen

Schneiden

 

 

 

Sollte in Zukunft irgend eine, zur Zeit nicht vorhandene, Funktionen gebraucht werden, so werden diese, im Rahmen des möglichen, dazu programmiert. Selbst für USB-Betrieb ist die Mach3 gerüstet (Stichwort: Smooth-Stepper).

Die passende Mach3-Steuerungssoftware gibt es z.B. direkt bei Artsoft für umgerechnet rund 130,- Euro (Angaben ohne Gewähr). Mach3 kostet weniger als so manche Light-Versionen diverser Hersteller, hat aber mehr Möglichkeiten als die meisten Economy Versionen. Ausserdem ist bei Mach3 noch das kostenlose LazyCam mit dabei. Das Preis- Leistungsverhältnis finde ich für Mach3 unschlagbar. Wer des Englischen nicht sooo bewandert ist, dem kann ich gerne per Email erklären wie der Lizenzkauf für Mach3 direkt bei Artsoft via PayPal von statten geht. Mach3-Schmidt-Screen mit deutscher Oberfläche funktioniert natürlich auch mit der Demo von Mach3, man ist dann allerdings auf max. 500 Zeilen G-Code eingeschränkt.

Schmidt-Screen kaufen

 

*Buttons mit Klartext beschriftet, die Oberfläche selbst spricht und springt Dich nicht an.;-)